close
3. April 2018

Knusprige Maultaschensticks mit zweierlei Dips – Maultaschenliebe mit BÜRGER

Dieser Beitrag enthält Werbung für BÜRGER Maultaschen. Was ich am Schwabenland ganz besonders schätze? Maultaschen gehören hier zu den Grundnahrungsmitteln. Ich habe ja schon öfter betont, dass ich keine Ahnung habe, wie ich die ersten 26 Jahre meines Lebens überleben konnte, ohne mindestens ein Mal in der Woche eine gute Maultasche verzehrt zu haben. Es ist mir wirklich ein Rätsel! Was ich an Maultaschen besonders liebe: Man kann sie so herrlich unterschiedlich zubereiten! Als Einlage in Suppe oder Brühe, in Streifen geschnitten und angebraten, als Spieß vom Grill – ja auf Stadtfesten im Schwabenland gibt es standardmäßig sogar „Maultaschenburger“ und andere witzige Kreationen rund um diese schwäbische Spezialität. Deshalb habe ich mich auch sehr gefreut, als die Firma BÜRGER mich bat, für sie mit ihren Maultaschen eine Neukreation zu entwickeln. Ich habe zwar inzwischen gelernt, Maultaschen selber zu machen, aber wenn es schnell gehen muss, greife ich dennoch gerne auf diese aus dem Kühlregal zurück. Und ich kann euch auch aus eigener Erfahrung berichten, dass selbst gestandene schwäbische Hausfrauen das ab und an mal machen! Was ich schon immer mal ausprobieren wollte, war, Maultaschen so richtig schön knusprig zu panieren. Die Vorstellung an köstliche Maultaschen in knusprigem Mantel finde ich […]

zum vollständigen Original-Artikel

Kabeljau auf Fenchel-Orangen-Salat

Bärlauch-Aufstrich Rezept – mit Feta und Schmand