close
22. Februar 2018

Vegetarisches Pad Thai – schnell und einfach mit WOW-Effekt

Ich erinnere mich noch genau an den Moment, als ich das erste Mal von einem Pad Thai kostete. Es war himmlisch! Und es hat ein bisschen mein Leben verändert. Das klingt jetzt dramatisch, aber tatsächlich hatte ich vorher noch nie etwas gegessen, das so oder so ähnlich geschmeckt hat und ich wollte nur eins: mehr davon. Wenn ich heute ein Restaurant betrete, das Pad Thai in einer vegetarischen Variante auf der Karte hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich genau das bestelle, exorbitant groß. Was auffällt: Pad Thai schmeckt bei jedem Koch und in jedem Restaurant immer ein kleines bisschen anders. Für jemanden wie mich, der immer gleich alles zu Hause „nachbauen“ will, wird eine Rezeptfindung dadurch zu einem schwierigen Unterfangen. Ich habe mich inzwischen durch viele Rezepte gewühlt, viel ausprobiert und so einige Abläufe und Zutaten ein bisschen „eingedeutscht“. Und ich freue mich so dermaßen, euch heute endlich mal ein Rezept präsentieren zu können, das ich garantiert wieder genau so kochen werde, weil es mir endlich richtig gut geschmeckt hat! Pad Thai selber zu machen erscheint auf dem ersten Blick immer sehr aufwändig und die lange Zutatenliste wirkt ein kleines bisschen abschreckend. Das Geheimnis ist jedoch: Sind erst mal […]

zum vollständigen Original-Artikel

Ochsenschwanzsuppe – Rezept für einen Klassiker!

Lauch Sloppy Joe im roten Hamburger Bun mit roter Beete