close
12. Februar 2018

Schnelle Erdnusssauce mit nur 3 Zutaten – ein Klassiker in meiner Küche

Die besten Sachen sind oft die einfachsten. So ist das Rezept für meine Erdnusssauce, dass ich euch heute vorstelle so einfach, dass ich es eigentlich nie einzeln bloggen wollte. Aber da ich immer wieder, vor allem auf Instagram, gefragt werde, wie ich sie zubereite, bekommt sie hier und heute einen kleinen Ehrenplatz. Ich liebe diese Sauce. Ich esse sie als Sauce zu allen möglichen Formen von Bowls, ich dippe feine Köstlichkeiten wie Dim Sum oder asiatisch angehauchte Spießchen hinein. Manchmal dippe ich damit sogar einfach nur Gemüse, oder ich schummele sie in eine leckere Stulle oder einen Wrap hinein. Aber eins mach ich immer: ich lecke grundsätzlich die Schüssel aus, wenn ich fertig bin, denn: Ich liebe diese Sauce. Ich glaube aber, das erwähnte ich bereits! Die Zutaten für dieses Rezept kann man wunderbar auf Vorrat halten. Erdnussmus hält sich ewig (oder auch nicht, wenn man es so sehr liebt, wie ich und das Glas ständig leer ist) und Sojasauce gehört für mich sowieso in jeden guten Vorratsschrank. Sollte etwas übrig bleiben, schmeckt sie übrigens auch nach 2 Tagen Ruhe im Kühlschrank noch ganz wunderbar. Essentiell für dieses Rezept ist die salzarme Sojasauce – manchmal auch als Low Sodium ausgezeichnet! […]

zum vollständigen Original-Artikel

Gebackene Apfelmus Müsliriegel

Feldsalat mit Walnüssen – Rezept