close
21. Januar 2018

Rotkohlbällchen mit Hummus

Was soll man bei dem Wetter anderes machen als lecker kochen? Draußen ist es grau, kalt und naß. Deshalb pendele ich im Moment lieber zwischen Sofa und Küche. Der Garten muss warten. Die Rotkohlbällchen habe ich aus einem meiner Lieblingskochbücher „Krautkopf, vegetarisch kochen und genießen“. Die beiden Krautköpfe führen auch einen wunderbaren Foodblog. Schaut mal dort vorbei.

zum vollständigen Original-Artikel

Rezept für eine Portwein-Reduktion – Gewusst wie!

Topfen Tarte mit Himbeerswirl