close
12. Dezember 2017

Pasta mit Grünkohl-Sahnesauce und Feta – Kale, Kale, Kale!

Hallo, ich bin Mia und in meinen Eisschrank lagern gerade zwei Tüten á 1 kg Grünkohl. Als ich sie gekauft habe, waren die Augen größer als der Platz in meinem Eisschrank. Und weil sie ein ganzes Fach alleine blockieren, das ich eigentlich dringendst für die diesjährigen Weihnachtsvorbereitungen brauche, habe ich mir vorgenommen, mindestens eine Tüte davon rasch zu verbrauchen. Deswegen gibt es jetzt Grünkohl. Nur nie mit Pinkel. Stattdessen gibt es Smoothies, Quiches und heute gibt es Pasta. Die ist ganz einfach und super schnell gemacht, und dabei sehr, sehr lecker. Ach ja – auch ein bisschen Feta hat sich ins Rezept geschlichen. Der macht das Gericht nicht nur rund, sondern hebt es auch direkt auf Seelenfutter-Status! Ein Rezept für all diejenigen, die denken, dass sie Grünkohl eigentlich gar nicht mögen. Ich schwöre euch: So schmeckt er gut! Ladies und Gentlemen, ich präsentieren einen echten Winterklassiker: Pasta mit Grünkohl. Oder Kale, wie man ja neuerdings sagt! Pasta mit Grünkohl-Sahnesauce und Feta Rezept für 2 Portionen 220 g Bandnudeln 1 Knoblauchzehe 2 kleine Zwiebeln 1 EL Öl 300 g TK-Grünkohl 250 ml Sahne 100 ml Milch 1 Prise Muskat 3 Pimentkörner 1 Lorbeerblatt Salz und Pfeffer 150 g Feta Die Pasta […]

zum vollständigen Original-Artikel

Der Braumeister – Mein erster Eindruck

Käse-Sauerkraut-Nudeln mit Spinat (und ein bisschen Jammerei)