close
30. November 2017

Grünkohl Quiche mit Kürbis – schnell und einfach

Dieser Beitrag enthält Werbung. „Es gab den ersten Bodenfrost“ – ein Satz, der in Norddeutschland für Euphorie sorgt. Denn mit dem ersten Bodenfrost wird traditionell die Grünkohl-Saison eingeläutet. Für alle, die aus südlicheren Gefilden kommen: „Grünkohl essen gehen“ ist sowas wie das Thanksgiving der Norddeutschen. Man trifft sich, isst Grünkohl (traditionell genau genommen „Grünkohl mit Pinkel“) und hat eine gute Zeit mit Freunden und Familie. Mehrfach pro Saison. Klingt komisch – ist aber wirklich so! Als Norddeutsche im süddeutschen Exil habe ich gleich zwei Probleme: 1. Ich mag die klassische Variante des Grünkohls gar nicht und 2. komme ich hier nur sehr selten an Grünkohl. Obwohl er doch jetzt schon seit Jahren unter dem Decknamen „Kale“ weltweit ein echtes Trendgemüse ist. Aber: Grünkohl geht auch ganz anders und viel moderner. Und: Wie schön, dass es für mich hier unten auch Alternativen aus der Tiefkühltruhe gibt! Als die Firma Eismann bei mir nachfragte, ob ich aus Zutaten aus dem aktuellen Sortiment ein Rezept kreieren könnte, war ich genau aus diesem Grund sofort Feuer und Flamme. Denn neben vielen anderen tollen Obst- und Gemüsesorten, fand ich dort Grünkohl und praktische Kürbiswürfel. Das tolle an TK-Gemüse ist, dass es direkt nach der Ernte […]

zum vollständigen Original-Artikel

Grünkohl Smoothie mit Mango und Banane – schnelle Vitamininfusion

Pastrami selbst gemacht – Basturma, Pastirma und Pastrama