close
21. Juni 2016

Gebratene weiße Bohnen mit Feta, Sauerampfer und Sumach

Mit Rezepten von Yotam Ottolenghi macht man einfach nichts falsch. Ich meine, was habe ich jetzt schon alles nachgekocht, was ausnahmslos richtig gut war? Pasta mit Joghurt und Erbsen, karamellisierter und gratinierter Chicorée, Mee Goreng, Zitronen-Auberginen-Risotto – ok, meine eigene Shakshuka-Variante hat mir etwas besser geschmeckt, aber nur ein wenig. Falls euch Yotam Ottolenghi kein Begriff ist, werft unbedingt mal einen Blick in seine Kochbücher (und lasst euch bitte nicht von den Covern oder den altbackenen deutschen Namen abschrecken). Seine Zutatenlisten sind manchmal etwas länglich, aber er hat eine tolle Art verschiedene Aromen zu kombinieren.

zum vollständigen Original-Artikel

Gewinnspiel: Saucen Paket von Thomy! Dazu: mein Europa Burger

Egg Coddler für Nordirland – EuropaKochen 2016