close
6. Januar 2016

Schon zu Studienzeiten, wenn es mal schnell gehen sollte, war es immer ein Klassiker, einen fertigen Hefeteig fix zu belegen und diesen dann als Blechpfannkuchen mit ein paar Freunden zu teilen. Man denkt da natürlich gerne an die studentischen Vorglühabende zurück, die durch einen solchen kleinen Snack nochmal aufgewertet wurden. Wie man einen schönen Flammkuchenteig und klassischen…

zum vollständigen Original-Artikel

Wirsing Laibchen aus dem Backofen

Entenbrust-Tournedos mit Kaffee-Cassis-Sauce auf Süßkartoffelpüree